28. Januar 2022
AKTUELL

Gedenken an Holocaust

28. Januar 2022

Anlässlich des Holocaust-Gedenktages gab es gestern eine Veranstaltung des Bezirksamts Mitte an Gedenkort in der Ellen-Epstein-Straße. Von hier aus waren mindestens 30.000 Menschen in die Konzentrationslager deportiert worden. Der Rabbiner Yehuda Teichtal, Stadträtin Stefanie Remlinger […]

  • Kein Bild

    Verletzte nach Streit

    25. Januar 2022
    Zwei 19-Jährige sind gestern gegen 18.45 Uhr in der Bremer Straße bei einer Auseinandersetzung verletzt worden. Nach ihren Angaben stritten sie sich mit zwei anderen Männern. Einer von denen schoss mit einer Schreckschusswaffe auf die [...]
  • Kein Bild
    Der für Moabit gewählte Grünen-Abgeordnete Taylan Kurt hatte eine Schriftliche Anfrage gestellt, wann an der Perleberger Brücke ein S-Bahnhof gebaut wird. Bisher war es nicht mal klar, ob dort überhaupt einer hinkommt. Dies ist nun [...]
  • Kein Bild
    Anlässlich des Internationalen Tags des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am Donnerstag, den 27. Januar 2022, lädt das Bezirksamt Mitte um 15 Uhr in Anwesenheit des Künstlerkollektivs raumlabor berlin, des Gemeinderabbiners der Jüdischen Gemeinde [...]
  • Kein Bild
    Gestern Nachmittag kontrollieren Zivilpolizisten einen Autofahrer an der Kreuzung Alt-Moabit/Gotzkowskystraße. Dieser hatte vorher während der Fahrt mit seinem Handy telefoniert. Nachdem der 32-Jährige dem Beamten seinen Personalausweis und seinen Führerschein zur Überprüfung ausgehändigt hatte, schienen [...]
  • Kein Bild
    Ab Mittwoch wird die Invalidenstraße zwischen Alt-Moabit und Lehrter Straße komplett gesperrt. Der Grund ist, dass hier neue Gleise der Straßenbahn verlegt werden, die dann bis zum Bahnhof Turmstraße führen sollen.Ursprünglich war von einer Sperrung [...]
  • Schwimmende Inseln

    15. Januar 2022
    Am südwestlichen Ende Moabits endet das Neue Ufer an der Wache der Wasserschutzpolizei. Hier ist eine Wasserkreuzung: Der Charlottenburger Verbindungskanal stößt auf die Spree, gegenüber endet der Landwehrkanal. In der ehemaligen Müll-Verladestation hat heute das [...]
  • Der Zweite Weltkrieg hat auch in Moabit seine Narben hinterlassen. Gerade im Osten des Stadtteils, gibt es ganze Häuserblöcke, die aus den 1950ern und 60ern stammen. Andere dagegen haben schon viel mehr Jahre auf dem [...]
  • Ob es einem gefällt oder nicht: Moabit ist teilweise Standort von Gebäuden der Bundesregierung. Und auch 23 Jahre nach dem Umzug der Regierung von Bonn nach Berlin wird hier noch immer gebaut und erweitert. In [...]
  • Kein Bild
    In der Siemensstraße ist gestern ein Mercedes-Lieferwagen ausgebrannt. Das Feuer im Innenraum des Fahrzeugs wurde gegen 15.50 Uhr bemerkt. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, sodass keine anderen Autos beschädigt wurden. Wegen der Löscharbeiten war [...]
  • Nur noch wenige Buchbindereien gibt es in Berlin. Es ist ein Handwerk, das durch dir Digitalisierung und maschinelle Binderei fast ausgestorben ist. Dabei gibt es kaum etwas Schöneres, als ein handgebundenes Buch oder eine entsprechende [...]
Wer kennt Berlin?