• Kein Bild
    Gestern Abend gegen 21.20 Uhr ist im West­ha­fen­kanal ein Mann ins Wasser gestürzt. Er konnte geborgen werden und wurde durch einen Notarzt wieder reani­miert und ins Kran­ken­haus gebracht. Bisher ist nicht bekannt, ob er über­lebt hat.Die Polizei ermit­telte mit einer Hundert­schaft noch mehrere Stunden vor [...]
  • Kein Bild
    Mit Falsch­geld wollen zwei Personen am Montag­abend die Rück­zah­lung einer Wohnungs­kau­tion beglei­chen. An der Kreu­zung Ella-Trebe-/Berta-Benz-Straße saßen die beiden Täter im Auto, als sie dem Opfer den vier­stel­ligen Geld­be­trag über­gaben. Als der aber den Schwindel bemerkte, wollten die 28 und 30 Jahre alten Täter mit [...]
  • Der Regie­rende Bürger­meister Kai Wegner hat ange­kün­digt, dass die Frie­dens­statue („Trost­frau­en­statue“) in der Birken­straße abge­baut werden soll. Diese erin­nert daran, dass zwischen 1937 und 1945 schät­zungs­weise 200.000 junge Frauen und sogar Mädchen ab 11 Jahren von der japa­ni­schen Armee zur Prosti­tu­tion gezwungen wurden.Dagegen formiert sich [...]
  • Kein Bild
    Vom 17. bis 22. Juni findet auf dem Otto-Spiel­platz die 3. Moabiter Woche der kultu­rellen Bildung statt. Orga­ni­siert wird sie vom Natur­wis­sen­schaft­li­chen und Kultu­rellen Bildungs­ver­bund Moabit, der Akademie der Künste sowie zahl­rei­chen Part­ner­ein­rich­tungen und Künst­lern.Alle fünf Tage über gibt es Programme für Kinder und Jugend­liche. [...]
  • Die Poli­zistin kontrol­liert eine arabi­sche Familie, Vater, Mutter, zwei kleine Kinder. Ich frage sie, weshalb sie die Leute einfach duzt. Sofort wird sie aggressiv: „Sind Sie betrunken? Bedrohen Sie mich?“. Sie will eine Reak­tion von mir provo­zieren, um gegen mich vorgehen zu können. Kein Wunder, [...]
  • Kein Bild
    Gestern Abend gegen 22 Uhr wurde ein 23-jähriger Mann an der Kreu­zung Rathe­nower / Turm­straße ange­schossen. Gegen­über des Krimi­nal­ge­richts wurden vermut­lich sechs Schüsse abge­geben, die den Mann an einem Bein und den Armen getroffen haben sollen. Auf einen 19-Jährigen wurde eben­falls geschossen, er ist jedoch [...]
  • Am Anfang steht der Pionier Carl Bolle, der sein Leben lang mit viel Fleiß eine mehr oder weniger groß­ar­tige Idee in die Tat umsetzt. Ihm gehen dabei so manche Arbeiter und Arbei­te­rinnen hilf­reich zur Hand. Am Ende der Geschichte stirbt Carl Bolle als Millionär. Seine [...]
  • Auch in diesem Jahr findet am 21. Juni, dem Sommer­an­fang, die Fête de la Musique statt. An 150 Orten in Berlin gibt es Musik und andere kultu­rellen Veran­stal­tungen. So auch in Moabit. Das Programm findet man auf der Website: Fête de la Musique. Alna­tura (Turmstr. [...]

Zufallsbekanntschaften

Orte

Berliner Stadtmission

Die Geschichte der Berliner Stadt­mis­sion begann schon im 19. Jahr­hun­dert. Sie wurde 1877 als Hilfs­or­ga­ni­sa­tion gegründet und gilt als freies Werk der Evan­ge­li­schen Kirche. Die Stadt­mis­sion ℠ leistet missio­na­ri­sche und diako­ni­sche Arbeit und will beson­ders [...]

Bücher

Berliner Industriekultur: Charlottenburg/​Moabit

Die Metro­pole neu entde­cken (Berliner Schriften zur Indus­trie­kultur) Der dritte Band der Reihe legt den Fokus auf die Region Charlottenburg/​​Moabit. Hier entstanden noch vor der Grün­dung von Groß-Berlin (1920) reprä­sen­ta­tive Gebäude der tech­ni­schen Wissen­schaften wie [...]

Geschichte

Die Bahn gehört zu Moabit

Die Moabiter Geschichte ist kaum denkbar ohne die Eisen­bahn. Nicht nur, dass einige Jahre lang hier Dampf­lo­ko­mo­tiven gebaut wurden, sondern der Stadt­teil war zur Hälfte von Schienen umschlossen. Heute ist das weniger, aber trotzdem immer [...]

Geschichte

Moabiter Milchkrieg

Dass es heute in Berlin Gesund­heits­kon­trollen von Betrieben gibt, die frische Milch verar­beiten, ist vor allem Lydia Rabi­­no­­witsch-Kempner zu verdanken. 1904 war sie die Assis­tentin von Robert Koch im Kran­ken­haus Moabit und forschte dort zu [...]

Geschichte

Ballhaus Tiergarten

Älteren Berli­ne­rInnen ist das Ball­haus Tier­garten noch ein Begriff. Mehrere Jahr­zehnte lang diente es der Unter­hal­tung, nicht nur der Moabiter Bevöl­ke­rung. Und doch war dies nur ein Ausschnitt ist seiner wech­sel­vollen Geschichte. Begonnen hatte es [...]

Geschichte

Die Hitler-Linde auf dem Arminiusplatz

Am 20. April 1933, dem 44. Geburtstag Adolf Hitlers, fand in Moabit die zentrale Geburts­tags­feier für den neuen Diktator statt. Dort, wo heute das Rathaus Tier­garten steht, befand sich damals der Armi­ni­us­platz mit der dahinter [...]

Geschichte

Die ADREMA

Die ADREMA war ein Indus­trie­be­trieb, der 1913 von Julius Gold­schmidt gegründet worden war. Der Name ADREMA steht für „Adres­sier­ma­schinen“ und beschreibt dadurch das Haupt­pro­dukt der Firma: Elek­trisch betrie­bene Maschinen zum massen­weisen Adres­sieren von Firmen­post. Nachdem [...]

Bücher

Ein Spaziergang durch Moabit

“… wie Bolle auf dem Milch­wagen” Jürgen Grothe legt den Blick auf viele Details in der Geschichte Moabits. In kurzen, infor­ma­tiven Texten und ange­rei­chert mit zahl­rei­chen Schwarz-weiß-Fotos. Viele davon stammen aus der eigenen Samm­lung und [...]

Orte

Kraftwerk Moabit

Am Ende der Putlitz­brücke, gegen­über der Einfahrt zum West­hafen, steht eine mäch­tige Burg­an­lage. Das Erschei­nungs­bild des Kraft­werks Moabit beein­druckt vor allem durch seine Größe. Trotzdem gehört es zu den Gebäu­de­kom­plexen, die man meist nicht bewusst [...]

Geschichte

Die Entlastungsstraße

Schon ab 1952 gab es im inner­städ­ti­schen Grenz­ge­biet Probleme mit dem Ost-West-Verkehr. Erst recht aber mit dem Mauerbau: Straßen und Plätze waren durch die Grenze unter­bro­chen, die berühm­testen waren sicher der Pariser und der Pots­damer [...]

Geschichte

AEG Turbinenwerk

Der heute noch eindrucks­vollste und vermut­lich auch größte Indus­triebau in Moabit ist die Turbi­nen­halle entlang der Berli­chin­gen­straße. Das von Peter Behrens geplante und 1909 fertig­ge­stellte Gebäude gehört zu den bekann­testen Bauten der Indus­trie­ar­chi­tektur in Deutsch­land. [...]