Kiez-Nachrichten

Heimat Moabit

  • Das einstige Zellengefängnis Moabit befand sich in der Lehrter Straße 3, nahe der Invalidenstraße. Einst galt es als Vorzeigegefängnis, es war aber auch immer eines, in der politische Häftlinge untergebracht [...]
  • Jörn Jensen war von 1995 bis 2000 im Westteil Berlins der erste Bezirksbürgermeister der Grünen und setzte sich sehr für die Menschen in Tiergarten ein. Als erster Bürgermeister verzichtete er [...]
  • Was gab es tagtäglich zu essen? Ich habe furchtbar gerne Suppe gegessen und Mutter kochte morgens auch immer Suppe. Ich weiß zum Beispiel, mein Bruder und meine Schwester aßen das [...]

Zufallsbekanntschaften

Orte

Kraftwerk Moabit

Am Ende der Putlitzbrücke, gegenüber der Einfahrt zum Westhafen, steht eine mächtige Burganlage. Das Erscheinungsbild des Kraftwerks Moabit beeindruckt vor allem durch seine Größe. Trotzdem gehört es zu den Gebäudekomplexen, die man meist nicht bewusst […]

Geschichte

Geschichtspark Moabit

Vor zehn Jahren, am 26. Oktober 2006, wurde gegenüber des neuen Hauptbahnhofs der Geschichtspark “Ehemaliges Zellengefängnis Moabit” eröffnet. Nach drei Jahren Bauzeit entstand aus der einstigen Lagerstätte des Tiefbauamts ein Gedenkort, der vor allem aus […]

Geschichte

lngeborg Drewitz: Moabit

Ingeborg Drewitz (1923 bis 1986) war eine Berliner Schriftstellerin, nach ihr ist im Südosten Moabits eine Straße benannt. Sie war die erste Schriftstellerin Deutschlands, die nach der NS-Zeit einen Roman über Konzentrationslager schrieb. Auch sonst […]

Geschichte

Loewe: Waffen und Nähmaschinen

Noch heute stehen einige der wichtigsten Industriebauten des einstigen Industriekonzerns “Ludwig Loewe & Co.”. Die Fertigungshallen in der Huttenstraße 17-19 gehören heute zu Siemens Energy. Ebenfalls noch erhalten ist die damalige Fräs- und Bohrmaschinenfabrik in […]

Geschichte

Vom Lehrter Bahnhof zum Hauptbahnhof

Der Europaplatz vor dem Hauptbahnhof ist heute einer der belebtesten Orte Moabits. Auch schon in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts wuselten dort täglich viele tausend Menschen durcheinander. Zwischendurch aber lag dieser Ort fast 30 […]

Geschichte

Lehrter Straße

Die Lehrter Straße ist etwas Besonderes. Sie ist so gar nicht typisch, aber irgendwie doch total Moabit. Teilweise Wohngegend, einst aber auch zwei Gefängnisse und viel Militär, dann abseits an der Mauer, heute auch Gewerbe, […]

Kiezpunkte

Haus Kunst Mitte

Das Haus Kunst Mitte befindet sich an einem eher unwirklichen Ort. Die Heidestraße war bis in die 2010er Jahre noch eine Durchfahrtsstraße, Lagerhäuser und der Containerbahnhof bestimmten das Bild, zeitweise ein paar Galerien und Clubs, […]

Orte

BVG-Betriebsschule

Neben dem südlichen Eingang des U-Bahnhofs Turmstraße befindet sich ein unscheinbarer Bau, der nach außen hin abgeschottet ist, Gitter versperren den Zugang. In den Schaukästen an der Fassade stehen Fotos von U-Bahnen, alte Schilder, gebastelte […]

Geschichte

03 – Unsere Straßenspiele

Wir haben viel miteinander gespielt, sind viel runter gegangen auf die Straße. Damals war das ja so, dass es ungefährlich war, auf der Straße zu spielen. Es fuhren Autos doch so gut wie gar nicht, […]

Bücher

Wir kamen gerade so hin

Hildegard Schönröck: Meine Kindheit und Jugend in Berlin-Moabit Das Heft ist Teil der Serie “Erzähltes Leben” aus den 1980er Jahren, in der “ganz normale” Menschen aus ihrem Leben erzählen. Keine Prominenten, nicht spektakulär, aber immer […]