• Kein Bild
    Am Mitt­woch­nach­mittag dreht sich im Stadt­schloss Moabit alles um Pflanzen:Nach­ba­rInnen sind zum Pflan­zen­tausch in den Stadt­schloss-Hof einge­laden. Es können Pflanzen aller Art getauscht werden – ob Kräuter, Blumen, Stauden, Sträu­cher, Obst‑, Gemü­se­pflanzen und Zimmer­pflanzen, auch Blumen­töpfe und Rest­erde ist will­kommen.Begleitet wird der Pflan­zen­tausch von weiteren [...]
  • Kein Bild
    Bereits vor zwei Tagen gab es in Moabit, Kreuz­berg und Baum­schu­lenweg an zehn Gewer­be­be­trieben und Wohnungen Haus­durch­su­chungen der Polizei. Mit dabei waren Beamte des SEK sowie des Finanz­amtes. Drei Männer im Alten zwischen 44 und 63 wurden fest­ge­nommen. Die insge­samt über 200 Poli­zisten sowie Mitar­beiter [...]
  • Am 27. September 2016 starb der iraki­sche Flücht­ling und drei­fache Fami­li­en­vater Hussam Hussein durch mehrere Poli­zei­schüsse. Zuvor waren die Beamten zum dama­ligen Flücht­lings­lager in der Krupp­straße gerufen worden, weil dort ein Mann ein sechs­jäh­riges Mädchen sexuell miss­braucht haben soll. Dieser wurde später zu einer Bewäh­rungs­strafe [...]
  • Wer Krieg führt, muss schießen können. Preußen führte gerne Krieg und brauchte entspre­chend viel Schieß­pulver. So wurden vor über 300 Jahren auf Befehl des preu­ßi­schen Königs Fried­rich Wilhelm I. außer­halb der Berliner Stadt­mauer, im heutigen Moabit, die König­li­chen Pulver­mühlen ange­legt, in denen aus Salpeter, Schwefel [...]
  • „Letztes schrift­li­ches Zeugnis und Gesprächs­pro­to­kolle vom BRD-Besuch 1987 aus dem persön­li­chen Besitz Erich Honeckers“ Erich Honecker, viele Jahre Staats- und Partei­chef in der DDR, verband eine schwere Erfah­rung mit Moabit. In der Unter­su­chungs­haft­an­stalt war er von Dezember 1935 bis Januar 1937 einge­sperrt, bevor er ins [...]
  • Seine Nach­barn in der Siemens­straße hat er mit Waffen bedroht. Die Polizei war sein regel­mä­ßiger Gast. Nun lebt der Nazi-Terro­rist Priem in Buch, auch dort waren sie bereits mit einer Hundert­schaft. Hoffent­lich haben die dortigen Nach­barn mehr Ruhe vor ihm.
  • Wenn Sie regel­mäßig darüber infor­miert werden möchten, was auf Moabit​.net erscheint, können Sie ab sofort den News­letter bestellen. Jeden Sonntag gibt es per E‑Mail einen Über­blick über die bei Moabit​.net veröf­fent­lichten Texte sowie ggf. weitere aktu­elle Infor­ma­tionen.
  • Kein Bild
    In einem der im Bau befind­li­chen Büro­bauten in der Heide­straße ist in der Nacht zu gestern ein Feuer ausge­bro­chen. Dabei handelt es sich um einen Teil des lang­ge­streckten Gebäudes an der George-Stephenson-Straße. Nach Angaben der Feuer­wehr konnte der Brand schnell gelöscht werden, es gab keine [...]

Zufallsbekanntschaften

Geschichte

Das verschwundene Gymnasium

In der östli­chen Turm­straße, kurz vor dem riesigen Komplex des Krimi­nal­ge­richts, schaut am Rande eines dicht bewach­senen Grund­stücks ein freund­li­cher Kopf hervor. Die sichtbar in die Jahre gekom­mene Büste zeigt Wilhelm Schwartz, geschaffen wurde sie [...]

Geschichte

Geniale Paarungen

Mitten in Berlin steht ein Wein­glas. Oder ist es ein Schlot, der um die Ecke raucht? Der Hohen­zol­lern­kanal, der eigent­lich nur ein 7,7‑Kilometerstück vom Berlin-Span­­dauer Schiff­fahrts­kanal ist, und eben dieser Kanal, der hinter dem West­hafen [...]

Geschichte

Mathilde Jacob

Dass der Mathilde Jacob mit einem eigenen Platz und einer Stele gedacht wird, ist unge­wöhn­lich. Zu Lebzeiten stand sie kaum in der Öffent­lich­keit und erst vier Jahr­zehnte nach ihrem Tod wurden ihre Leis­tungen bekannt. Formal [...]

Bücher

Recherche Haushofer

Annä­he­rung an den Autor der Moabiter Sonette Ein Buch von Anna Opel „Es gibt wohl Zeiten, die der Irrsinn lenkt …“ Eine Frau blickt von ihrem Balkon in Moabit auf den Kriegs­grä­ber­friedhof und auf das [...]

Geschichte

AEG Turbinenwerk

Der heute noch eindrucks­vollste und vermut­lich auch größte Indus­triebau in Moabit ist die Turbi­nen­halle entlang der Berli­chin­gen­straße. Das von Peter Behrens geplante und 1909 fertig­ge­stellte Gebäude gehört zu den bekann­testen Bauten der Indus­trie­ar­chi­tektur in Deutsch­land. [...]

Bücher

Moabiter Sonette

Es ist ein tragi­sches Buch, das Albrecht Haus­hofer geschrieben hat. Tragisch wie auch seine eigene Geschichte, die mit den 80 Sonetten eng verbunden ist. Denn Haus­hofer war zwar kein Nazi, aber auch nicht der typi­sche [...]

Geschichte

Das Militär in Moabit

An einigen Orten gibt es sie noch: Gebäude, deren Aussehen verrät, dass sie mal zu einer Kaserne gehört haben. Vor allem in der südli­chen Rathe­nower und der Krupp­straße findet man noch Über­bleibsel, die davon Zeugnis [...]

Kiezpunkte

Haus Kunst Mitte

Das Haus Kunst Mitte befindet sich an einem eher unwirk­li­chen Ort. Die Heide­straße war bis in die 2010er Jahre noch eine Durch­fahrts­straße, Lager­häuser und der Contai­ner­bahnhof bestimmten das Bild, zeit­weise ein paar Gale­rien und Clubs, [...]

Geschichte

Die Königlich-Preußische Pulverfabrik

Wer Krieg führt, muss schießen können. Preußen führte gerne Krieg und brauchte entspre­chend viel Schieß­pulver. So wurden vor über 300 Jahren auf Befehl des preu­ßi­schen Königs Fried­rich Wilhelm I. außer­halb der Berliner Stadt­mauer, im heutigen [...]

Orte

Das längste Haus Moabits

Mit 500 Metern ist das neue Büro­haus in der Euro­pa­city nicht nur das längste Gebäude in Moabit, sondern neben dem Ex-Flug­­hafen Tempelhof auch das zweit­längste Berlins. Unter dem Namen „QH Track“ wird es in der [...]

Orte

BVG-Betriebsschule

Neben dem südli­chen Eingang des U‑Bahnhofs Turm­straße befindet sich ein unschein­barer Bau, der nach außen hin abge­schottet ist, Gitter versperren den Zugang. In den Schau­kästen an der Fassade stehen Fotos von U‑Bahnen, alte Schilder, gebas­telte [...]