Verletzte im Bus

Gestern Nachmittag kam es in einem BVG-Bus der Linie M27 zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Fahrgästen. Als der 39-jährige Mann mit einen Messer auf den 21-Jährigen losging, wehrte der sich, indem er Reizgas sprühte. Dadurch wurden vier Fahrgäste verletzt, eine Frau musste ins Krankenhaus. Die beiden Männer blieben unverletzt und wurden festgenommen.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*