Uber-Parken

Anders als Taxifahrer brauchen die von Uber keine Ortskundeprüfung. Und oft hat man auch den Eindruck, dass sogar auf einen Führerschein keinen Wert gelegt wird. Sonst wüssten die Fahrer, dass man z.B. an dieser Stelle in der Birkenstraße nicht parken darf, damit die Kinder, die hier morgens die Straße zur Grundschule überqueren, einen guten Blick auf die fahrenden Autos haben.
Aber vermutlich ist das einfach nur Egoismus und Rücksichtslosigkeit.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE