Aus Brückengeländer befreit

Zu einem merk­wür­digen Einsatz wurde die Feuer­wehr heute früh gegen 5.40 Uhr zum Fried­rich-Krause-Ufer gerufen: Ein Mann war auf dem Torf­stra­ßen­steg mit einem Arm im Brücken­ge­länder einge­klemmt — aller­dings auf der Außen­seite zum Wasser hin. Die Beamten konnte den nicht ansprech­baren Mann befreien und in ein Kran­ken­haus trans­por­tieren.
Nach Angaben der Feuer­wehr hatte der Betrun­kene zuvor auf dem Geländer gesessen und ist dann herun­ter­ge­fallen. Dabei hat er sich anschei­nend im Geländer verhakt.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE