Hunderte von Waffen bei Gerichtsbesuchern

Man kann es kaum glauben, aber jeden Tag versuchen Menschen, Waffen wie z.B. Messer in die Moabiter Gerichtsgebäude in der Wilsnacker, Turm- und der Kirchstraße zu schmuggeln. Allein in diesem Jahr sind bei den Kontrollen an den Eingängen fast 1.970 Stichwaffen gefunden worden. Im vergangenen Jahr waren es 2.250. Geht man von jährlich 250 Öffnungstagen aus, bedeutet das rund neun Versuche pro Tag. Zusätzlich stießen die Justizbediensteten auf Pfefferspray, Glasflaschen oder gefährliches Werkzeug wie Schraubenzieher, Sägen oder Zangen.
Berlinweit ist die Zahl der gefundenen Waffen etwa doppelt so hoch.

 


ANZEIGE