Nach Unfallflucht festgenommen

Gestern Nachmittag gegen 15 Uhr wurde an der Kreuzung Turm- und Stromstraße ein Radfahrer von einem abbiegenden Fahrzeug erfasst. Doch anstatt anzuhalten und sich um den Verletzten zu kümmern, gab der 30-jährige Autofahrer Gas und stoppte bei seiner Flucht über die Turmstraße und Alt-Moabit auch an zwei roten Ampeln nicht. Dabei konnten sich an der Einmündung zur Jagowstraße zwei 11 und 12 Jahre alten Kinder nur mit einem Sprung zur Seite retten.
Ein außer Dienst befindlicher Polizist beobachtete das und folgte dem Flüchtenden mit dem eigenen Auto. An der Kreuzung zur Gotzkowskystraße stellte er den Täter und konnte ihn mit Unterstützung von Kollegen festnehmen.
Das Auto sowie der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, gegen ihn wurden mehrere Anzeigen gestellt.
Der verletzte Radfahrer wurde währenddessen in ein Krankenhaus gebracht.

 


ANZEIGE