Soli-Feuerwerk am Knast

Gestern Abend hat eine Gruppe politischer Aktivist*innen am Untersuchungsgefängnis Moabit ein Solidaritäts-Feuerwerk gezündet und “für einen Moment mittels Raketen den Himmel und hoffentlich auch die Herzen einiger Insassen erleuchtet.”
Sie weisen darauf hin, dass sie Gefangenen mit immensen Einschränkungen ihrer wenigen Rechte, wie etwa Besuchsverbote, Absagen von gerichtlichen Anhörungen und der Verlängerung der Einschlusszeiten, konfrontiert sind.

 


ANZEIGE