Entschärfungskommando in der Rathenower Straße

[Update] In der vergangenen Nacht fuhren vor dem Wohnhaus Rathenower Straße 76 mehrere Polizeiwagen auf. Darunter Spezialisten zur Bombenentschärfung.
Hintergrund des Einsatzes war der Fund von Chemikalien sowie einer Schreckschusswaffe im Zimmer einer Wohngemeinschaft. Zuvor hatte die Mieterin einer anderen Wohnung die Polizei alarmiert, weil sie einen verdächtigen Geruch bemerkt hatte. Als die Polizei die betreffende Wohnung betrat, schlug ihnen starker Cannabisgeruch entgegen, so dass sie einen Durchsuchungsbeschluss erwirkten. In der Nacht fanden die Beamten im Zimmer des 22-Jährigen dann Behälter mit Chemikalien, die zur Untersuchung mitgenommen wurden. Der Mann gab ab, Chemiestudent zu sein. Wegen der Mengen an Cannabis erhielt er eine Anzeige.

Karte zentrieren

 


ANZEIGE