Antisemiten-Tagung in Moabit

Am Samstag wollen zwei Organisationen, die der Organisation Hamas nahestehen, von 11 bis 20 Uhr in Moabit einen Kongress abhalten. Der Verfassungsschutz schreibt: “Sie wird u. a. organisiert vom ‘Palestine Return Centre’ (PRC), das als zentrale Propagandaorganisation der Hamas in Europa gilt.”
Die Hamas ist nicht nur irgendeine Organisation, in der Palästinenser*innen für ihre Rechte eintragen. Sie hat das erklärte Ziel, den Staat Israel mit militärischen Mitteln zu beseitigen und einen islamischen Staat zu errichten. In ihrer Charta erklären sie das Töten von Juden zur unbedingten Pflicht jedes Muslims. Ein Führer der Hamas bezeichnete den Holocaust als die größte aller Lügen, als “zionistische Geschichtsfälschung”.
Dass diese Antisemiten sich am Samstag im Awa-Saal in der Wiebestraße treffen können, ist ein Skandal. Ein Bündnis aus jüdischen und nicht-jüdischen Gruppen und Einzelpersonen fordern ein Verbot der Veranstaltung.

Karte zentrieren

 


ANZEIGE