Fußgängerinnen schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern Vormittag neben dem Hauptbahnhof. Eine 55-jährige Taxifahrerin kam aus bisher ungeklärten Gründen beim Abbiegen von der Katharina-Paulus- in die Ilse-Schaeffer-Straße von der Fahrbahn ab. Sie fuhr mit ihrem Auto auf den Gehweg, wo sie zwei 56 und 65 Jahre alte Frauen erfasste. Die beiden wurden auf die Motorhaube geschleudert, eine von ihnen dann noch zwischen Auto und Hauswand eingeklemmt. Während die ebenfalls verletzte Taxifahrerin nur zu Beobachtung ins Krankenhaus kam, wurden die beiden Opfer schwer verletzt. Das Taxi wurde von der Polizei zur Untersuchung sichergestellt.

 


ANZEIGE