Unfall nach Flucht

Auf der Flucht vor der Polizei wurde ein Motorradfahrer in der vergangenen Nacht schwer verletzt. Nachdem Beamte ihn wegen zu hoher Geschwindigkeit am Kudamm kontrollieren wollten, flüchtete der 26-Jährige Richtung Norden. Mehrere Polizeiwagen verfolgten ihn. An der Heidestraße wollte der Täter in die Döberitzer Straße einbiegen, die jedoch eine Sackgasse ist. Als er bremste, fuhr ein Streifenwagen gegen das Motorrad, so dass die Maschine ein geparktes Fahrzeug rammte und der Fahrer stürzte. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

 


ANZEIGE