Neue Straßennamen für Europa-City

Die Berliner Woche hat den BVV-Beschluss zu den neuen Straßennamen rund um die Heidestraße veröffentlicht. Demnach werden drei der Straßen nach Frauen benannt, die von den Nazis verfolgt wurden bzw. Widerstand gegen sie geleistet haben (Clara Mleinek, Lydia Rabinowitsch und Lisa Fittko). Eine Straße erinnert an Clara von Simson, Mitglied des Abgeordnetenhauses und Direktorin des Lette-Vereins. Eine weitere an George Stephensons, einem englischen Unternehmer.
Schon zuvor beschlossen war die Benennung eines Platzes in der Europa-City nach Otto Weidt, der während der Nazieit in seiner Blindenwerkstatt mehrere Juden vor der Deportation gerettet hat.

 


ANZEIGE