Faschisten im Westfälischen Viertel

Wie schon in der vergangenen Woche zogen die Faschisten der Bärgida auch gestern wieder vom Hauptbahnhof aus durch Moabit. Diesmal marschierten sie durch das Westfälische Viertel, Essener und Elberfelder Straße. Dort gab es aus vielen Fenstern und auch auf der Straße Buh-Rufe. Die Polizei, die den Demozug wie immer massiv schützte, ging mit Gewalt gegen Protestierer vor.

 


ANZEIGE