S 21 verzögert sich weiter

Wieder einmal ist ungeplant Grundwasser in den Rohbau des S-Bahntunnels nördlich der Invalidenstraße gelaufen. Deshalb wurde der Weiterbau erneut gestoppt. Der Tunnel, der den Hauptbahnhof mit dem S-Bahn-Ring verbinden soll (Linie S 21), sollte ursprünglich im vergangenen Jahr fertiggestellt werden. Nachdem der Termin immer wieder verzögert wurde, zum letzten Mal auf das Jahr 2019, wird jetzt überhaupt kein Jahr mehr genannt.
Nicht nur das Grundwasser erschwert die Bauarbeiten, sondern auch der geplante Bahnhof an der Perleberger Brücke. Da er in sehr hoher Höhe errichtet werden muss, wird er vermutlich ebenfalls teurer als ursprünglich geplant.

 


ANZEIGE