Großmarkt eröffnet

Diese Woche hat der Gastronomie-Großmarkt Hamberger eröffnet. Die zwischen Erna-Samuel- und Siemensstraße gelegene, riesige Markthalle bietet auf 13.000 Quadratmetern Fläche rund 60.000 Produkte an. Er ist nur von Gastronomen und Fachhändlern zu nutzen.
Der Markt steht in Konkurrenz mit dem auf der anderen Seite der Beusselstraße liegenden Berliner Großmarkt, der bisher quasi eine Monopolposition hatte.

Im Vorfeld hatte es um den Bau des Hambergermarkt Beschwerden von Bürgern gegeben, weil dafür an der Siemensstaße alte Bäume abgeschlagen wurden. Außerdem hat die wuchtige Fassade des Marktes das Bild der Straße extrem verändert.

 


ANZEIGE