Lageso: Was steckt hinter den Schlägen?

Als Ende der Woche das 8-Sekunden-Video auftauchte, in dem Sicherheitsleute des Lageso auf Flüchtlinge einschlugen, war die Empörung groß – zu Recht. Allerdings ist es wie bei vielen Dingen: Die Sache hat zwei Seiten.

Security-Mitarbeiter am Lageso beschweren sich nun, dass das Video gekürzt wurde und deshalb der Zusammenhang nicht mehr deutlich sei. Tatsächlich wäre es so gewesen, dass es in den Sekunden vorher einen Angriff auf genau die Sicherheitsleute gegeben haben soll, die dann zu sehen sind. Die veröffentlichte Szene soll nur noch gezeigt haben, wie der Angriff zurückgeschlagen wurde.
Wenn das stimmt, würde es die angewandte Gewalt zumindest erklären.

 


ANZEIGE