Polizei verhindert Flüchtlings-Demo

Gegen 16 Uhr gab es heute eine Demonstration von Flüchtlingen innerhalb des Lageso-Geländes in der Turmstraße. Rund 100 Menschen protestierten gegen die langen Wartezeiten. Außerdem wandten sie sich gegen einige aggressiv auftretende Wachschützer, die öfters rassistische Sprüche gemacht haben sollen. Vor allem aber wird ihnen vorgeworfen, dass sie Bestechungsgelder verlangen, um Flüchtlingen eine schnellere Bearbeitung zu verschaffen.
Die sofort alarmierte Polizei verhinderte jedoch, dass die Demonstration auf die Turmstraße konnte und somit eine gewisse Öfenthlichkeit herstellen konnte.

Merkel

 


ANZEIGE