Flüchtlinge am Lageso mit WLAN versorgt

Für viele, die ihre Heimat verlassen, ist das Smartphone oft das einzige, was sie mitnehmen können. Gleichzeitig ist es oft die einzige Möglichkeit, mit der Familie und Freunden im Kontakt zu bleiben. Das kostet aber sehr viel Geld. Die Freifunker und IN-Berlin haben deshalb auf dem Lageso-Hochhaus eine WLAN-Antennenanlage eingerichtet. Der IN-Berlin e.V. hat WLAN-Geräte und anderes Material gekauft und stellt den Zugang kostenlos zur Verfügung. Mehrere hundert Flüchtlinge nutzten das Angebot bereits.

 


ANZEIGE