Messerstich nach Raub

Gestern Nachmittag stahl ein Unbekannter auf dem Gelände des Krankenhauses Moabit einem schlafenden Mann das Handy. Als der 29-Jährige erwachte und dem Täter hinter lief, stach dieser dem Opfer vermutlich mit einem Messer ins Gesicht und flüchtete. Aufgrund der Verletzungen musste der Bestohlene in ein Krankenhaus gebracht werden.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE