Messerstich nach Raub

Gestern Nachmittag stahl ein Unbekannter auf dem Gelände des Krankenhauses Moabit einem schlafenden Mann das Handy. Als der 29-Jährige erwachte und dem Täter hinter lief, stach dieser dem Opfer vermutlich mit einem Messer ins Gesicht und flüchtete. Aufgrund der Verletzungen musste der Bestohlene in ein Krankenhaus gebracht werden.

 


ANZEIGE