Wegen Bedrohung festgenommen

Heute Vormittag bedrohte ein Mann mehrere Personen auf dem Washingtonplatz mit einer Schusswaffe. Die ausländischen Touristen verstanden nicht, was der Mann sagte und flohen. Beamte der Bundespolizei konnten den Täter kurz darauf festnehmen und fanden auch die Schreckschusspistole. Da der 35-Jährige einen verwirrten Eindruck machte, wurde er in einer Klinik stationär aufgenommen.

 


ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*