13-jähriges Prügelopfer gerettet

Nachdem sie immer wieder, teilweise sogar lebensbedrohlich, von ihren Eltern verprügelt worden war, ist ein 13-jähriges Mädchen in der Nacht zum Donnerstag geflohen. Sie lebte zusammen mit ihren vier Geschwistern im Flüchtlingsheim in der  Levetzowstraße. Nachdem die Polizei das Mädchen aufgegriffen hatte, brachte sie es in die neue Gewaltschutzambulanz in der Birkenstraße. Danach wurde das Mädchen zusammen mit ihren Geschwistern dem Kindernotdienst übergeben.
Der Vater der Kinder war sehr aufbrausend und aggressiv und drohte damit, dass Blut fließen wird. Er hatte das Mädchen unter anderem mit einem Gürtel schwer misshandelt.

 


ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*