Hauptbahnhof bleibt unvollendet

Die Deutsche Bahn hat jetzt endgültig beschlossen, das Glasdach über den oberen Bahnsteigen nicht zu verlängern. Statt 450 Metern bleibt es also 320 m lang.
Im Jahr 2006 hat der damalige Bahnchef Mehdorn die Kürzung befohlen, damit der Bahnhof rechtzeitig zur Fußball-WM fertig wird. Aus dem gleichen Grund wurde auf die S-Bahn-Verlängerung nach Norden verzichtet, die zurzeit mühselig und sehr teuer nachträglich gebaut wird.
Die Verlängerung des Daches würde angeblich 145 Millionen Euro kosten. Diese Angaben sind wohl zu bezweifeln, da alle Komponenten dafür vorhanden und eingelagert sind. Außerdem müsste dafür der Zugverkehr neun Monate lang gestoppt werden.

 


ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*