Mit Kanonen auf Spatzen

Die Besatzung eines Polizeihubschraubers bemerkte gestern Nachmittag auf dem Brachgelände zwischen Siemens- und Erna-Samuel-Straße einen Mann, der dort mit Feuerwerkskörpern experimentierte. Unterstützungskräfte des Polizeiabschnitts 33 und der Einsatzhundertschaft der Direktion 3 nahmen kurz darauf einen 24-Jährigen fest. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fanden die Beamten fünf bengalische Feuer und 38 Feuerwerkskörper. Gegen ihn wird nun wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

 


ANZEIGE