Verletzter bei SEK-Einsatz

Ein Sondereinsatzkommando der Polizei hat heute gegen 14 Uhr eine Ladenwohnung in der Wilhelmshavener Straße 24 gestürmt. Dort sollte ein Razzia gegen Drogendealer stattfinden. Da sofort beim Betreten des Lokals ein Hund auf die Beamten losging, schossen zwei von ihnen auf das Tier. Beide Schüsse verfehlten den Hund, offenbar wurde jedoch ein Mann von einem Querschläger im Fuß getroffen. Dieser Mann wurde mit weiteren Anwesenden festgenommen. Die Räume sollen bereits seit einigen Monaten als Drogenverkaufsstelle dienen.

 


ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*