Weltkriegsbombe entschärft

Gestern Mittag fanden Bauarbeiter auf der Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Perleberger Brücke eine russische Fliegerbombe aus dem Weltkrieg. Die Polizei räumte daraufhin zahlreiche Gebäude an der Lehrter Straße und sperrte die umliegenden Straßen für eine knappe Stunde. Auch die Bahnverbindungen nördlich des Hauptbahnhofs wurden unterbrochen, bis die Bombe gegen 13.30 Uhr erfolgreich entschärft wurde.

 


ANZEIGE

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*