Siemens: Angst vor Entlassungen

Einige Tage nachdem Siemens angekündigt hat, ein Milliarden-Sparprogramm zu starten, herrscht auch im Moabiter Werk Angst vor Entlassungen. Siemens trennt sich von allen Bereichen, die nicht mehr effektiv Geld einbringen. Zwar ist das Gasturbinenwerk in der Berlichingenstraße das größte des Konzerns, aber seit einigen Jahren nicht mehr voll ausgelastet. Statt rund 250 Turbinen pro Jahr werden derzeit “nur” etwa 200 hergestellt.
Der Betriebsrat vermutet, dass im Moabiter Werk zwischen 100 und 200 Arbeitsplätze gestrichen werden.

 


ANZEIGE



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*