Bei Brand schwer verletzt

Bei einem Wohnungsbrand in der Beusselstraße wurde gestern am späten Nachmittag eine Person lebensgefährlich verletzt. Das Feuer brach aus bisher unbekanntem Grund im 4. Stock des Nachkriegsbaus aus. Die Feuerwehr war mit 46 Leuten vor Ort und konnte den Brand schnell löschen. Sie musste das Opfer jedoch reanimieren und danach in eine Spezialklinik bringen.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE