Neuer Gewerbekomplex geplant

Am Friedrich-Krause-Ufer soll in den kommenden Jahren ein sogenannter Gewerbecampus entstehen. Zwischen Landesamt für Einwanderung und dem Kraftwerk Moabit hatte die Firma Thyssenkrupp Schulte bis 2019 hier Ihren Eisen- und Stahl-Verkaufsbereich.
Nun wird hier der Gewerbekomplex “Berlin Decks” errichtet: Industrie, Werkstätten, Handel, Büros und Gastronomie soll in mehreren, mehrflügeligen Gebäuden untergebracht werden. Der bestehende Altbau wird Teil des Komplexes.
Das Gelände wurde von Thyssen seit den 1910er Jahren genutzt. Davor stand dort ein Tanklager.

 


ANZEIGE