Mit Schreckschusswaffe geschossen

Nachdem ein Passant gestern gegen 19 Uhr in der Beusselstraße einen lauten Knall hörte, fand er auf dem Bürgersteig eine Patronenhülse. Daraufhin benachrichtigte er die Polizei. Diese konnte die Wohnung identifizieren, aus der der Schuss abgegeben worden war. Dort nahmen sie einen 19-Jährigen fest, der mit seiner Schreckschusswaffe geschossen hatte. Nach der erkennungsdienstlichen Behandlung konnte er wieder nach Hause gehen. Die Waffe, weitere Munition sowie Drogen wurden beschlagnahmt.

 


ANZEIGE