Obdachloser schwer verletzt

In der Nacht zum Sonntag wurde ein 55-jähriger Obdachloser am Hauptbahnhof überfallen und beraubt. Dabei haben die beiden Täter den Mann durch Fußtritte im Gescht so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.
Nach der Tat raubten die beiden Täter den Mann aus und verschwanden. Aufgrund von Videoaufzeichnungen konnten sie zwei Stunden später wiedererkannt und festgenommen werden.

[ Artikel drucken oder PDF ]

ANZEIGE