Erneut Autos ausgebrannt

Heute früh gegen 1 Uhr bemerkte ein BVG-Busfahrer zwei brennende PKWs in der Straße Alt-Moabit, gegenüber der JVA. Er konnte die Flammen mit einem Feuerlöscher eindämmen, bis die Feuerwehr vor Ort war. Die Fahrzeuge wurden durch den Brand schwer beschädigt. Da eines von ihnen ein Kennzeichen der Ukraine hat, wurde auch der Polizeiliche Staatsschutz eingeschaltet.
An der gleichen Stelle sind erst vor vier Wochen zwei Autos ausgebrannt, auch damals vermutete die Polizei eine Brandstiftung.

 


ANZEIGE