Sturmschäden in Moabit

Auch in Moabit gab heute während des Orkans Schäden – so wie in der ganzen Stadt. Von einem Eckhaus am U-Bhf. Birkenstraße sowie im Westfälischen Viertel fielen Dachziegeln auf die Gehwege.
In der Rathenower Straße riss der Sturm einen alten Baum um und legte ihn quer über die Straße, wo er gegen ein dort geparkten Lieferwagen fiel. Hier war erst die Feuerwehr und dann das Straßen- und Grünflächenamt mehrere Stunden im Einsatz, die Straße war in beide Richtungen gesperrt. Da auch die Umfahrungsmöglichkeit Perleberger Straße wegen eines Wasserrohrbruchs total gesperrt ist, kam es in der Birkenstraße an der Stromstraße zu längeren Staus.
Auf der Putlitzbrücke wurde eine Radfahrerin von einer Windböe erfasst, so dass sie auf die Fahrbahn stürzte. Ein dahinter fahrendes Auto konnte rechtzeitig bremsen. Soweit bekannt gab es aufgrund der Sturmschäden dort noch sonst in Moabit keine Verletzten.