Urteil im Pastorenmord

Am 30. Juni 2020 wurde der 77-jährige Pastor Rein­hold Zuber in seiner Wohnung in der Thoma­si­us­straße ermordet. Heute nun erging das Urteil gegen die zwei jungen Männer, die den Raub­mord begangen haben. Sie müssen für acht bzw. drei­ein­halb Jahre ins Gefängnis. Das Urteil gegen den Haupt­täter wurde nach dem Jugend­straf­recht gespro­chen, da er zum Tatzeit­punkt noch Heran­wach­sender war.
Der ehema­lige Pfarrer hatte die beiden späteren Täter in einer Schö­ne­berger Stri­cher­kneipe kennen­ge­lernt. Nach Angaben eines der Ange­klagten wollten sie das Opfer ausrauben, jedoch nicht töten.


[ Artikel drucken oder PDF ]