Aggressiver Mann beißt Polizisten

Ein 55-jähriger Mann randa­lierte gestern Abend im Obdach­lo­sen­heim in der Lübe­cker Straße. Der Sicher­heits­dienst alar­mierte die Polizei, die dem Mann Hand­schellen anlegte und schließ­lich zu Boden brachte. Unten ange­kommen biss er einem Poli­zisten ins Bein.
Als dem Täter auf der Poli­zei­wache Blut abge­nommen wurde, trat er wieder um sich und belei­digte einen Ange­stellten rassis­tisch und anti­se­mi­tisch. Unmit­telbar nach seiner Frei­las­sung ging er auf einen Passanten los. Poli­zisten hielten ihn fest und sperrten ihn für den Rest der Nacht in eine Zelle. Gegen den Mann wurde eine ganze Reihe von Anzeigen geschrieben.


[ Artikel drucken oder PDF ]