Größer, schöner, teurer

Gestern wurde nach zweiwöchiger Schließung die Edeka-Filiale im Moabogen wieder eröffnet. Sie war in der Zwischenzeit komplett umgebaut worden.
Der erste Eindruck: Ganz schön groß und schick geworden. Der zweite Eindruck, nach dem Blick auf die Preise: Einiges ist teurer geworden. Anscheinend müssen die Umbauarbeiten nun wieder refinanziert werden.
Die Obst- und Gemüse-Abteilung ist am alten Platz, das Angebot wurde scheinbar aufgestockt. Fleisch, Fisch, Milch und frische Backwaren sind an alter Stelle, der Rest ist umgezogen. Einziger sichtbarer Vorteil: Die Gänge sind offenbar etwas breiter geworden. Ob man dafür aber auch mehr bezahlen will? Wahrscheinlich profitiert am Ende die Konkurrenz von Kaufland.

 


ANZEIGE