Mann in der Huttenstraße ermordet

Ein 56-jähriger Mann ist gestern früh gegen 8.40 Uhr in seiner Wohnung in der Huttenstraße tot aufgefunden worden. Die Leiche soll schwere Kopfverletzungen aufgewiesen haben. Die Kripo ging von einem Fremdverschulden aus.
Am Abend meldete die Polizei, dass sie einen 30-Jährigen festgenommen hat, dem sie den Mord vorwerfen. Zuvor soll er in Mitte noch einen weiteren Mann schwer verletzt haben.

 


ANZEIGE