Jobabbau bei Siemens

Das Turbinenwerk von Siemens in der Huttenstraße ist einer der größten Industriebetriebe in Moabit. Rund 2.900 Arbeiter*innen und Angestellte sorgen dafür, dass von hier aus jährlich etwa 30 Gasturbinen in alle Welt verschifft werden. Gestern wurde bekannt, dass Siemens in seiner Geschäftssparte Energy Tausende entlassen will, darunter 740 aus dem Werk in Moabit.
In den vergangenen Jahren gab es immer wieder mal Stellenstreichungen, was von Siemens damit begründet wird, dass immer weniger Gasturbinen verkauft werden.
Diesmal soll es angeblich keine Entlassungen geben. Wo Jobs abgebaut werden, soll dies über Aufhebungsverträge, interne Qualifizierungen, Transfergesellschaften und Ringtausch oder Versetzungen geschehen. Bleibt abzuwarten, ob dies auch stimmt.

 


ANZEIGE