46 Festnahmen von Coronaleugnern

Gestern demonstrierten im Tiergarten rund 700 Menschen gegen die Corona-Verordnungen der Bundesregierung. Ein Großteil von ihnen trug keine Masken und hielt auch den Mindestabstand zueinander nicht ein. Nachdem die Polizei mehrfach vergeblich dazu aufgerufen hatte, die Infektionsschutzmaßnahmen zu beachten, begann sie mit Personalienfeststellungen und Festnahmen. Strafanzeigen wurden aber auch wegen des Gebrauchs falscher Gesundheitszeugnisse gestellt, wegen tätlichen Angriffs sowie wegen einer versuchten Gefangenenbefreiung und Landfriedensbruchs. Insgesamt wurden 46 Teilnehmer festgenommen.

 


ANZEIGE