Demo für ein Jugendzentrum

Rund 30 Menschen haben am Mittwochabend gegen den Teilabriss des Jugendzentrums an der Rathenower Straße in Moabit protestiert. Sie kamen u.a. aus der Potse, einem autonomen Jugendzentrum in Schöneberg, das bereits seit 2018 ohne Mietvertrag da steht. Der Potse und dem benachbarten Drugstore wurden vergangene Woche Ersatzräume in Lichtenberg angeboten, damit sie die Räume in der Potsdamer Straße freiwillig verlassen. Das Haus in der Rathenower Straße ist dagegen wesentlich näher am bisherigen Standort. Allerdings soll das Gebäude demnächst abgerissen werden, steht also längerfristig nicht zur Verfügung.

 


ANZEIGE