Wohnung ausgebrannt

In den frühen Morgenstunden brannte in der Huttenstraße 67 eine Wohnung. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand der Brand auf dem Balkon einer Erdgeschosswohnung. Durch die Hitze zersprangen die Fensterscheiben, so dass das Feuer auf die Wohnung übergriff.
Die Feuerwehr war mit 45 Kräften vor Ort, darunter auch Mitglieder der Lehrwache sowie der Freiwilligen Feuerwehr. Sie betreute etwa 60 Personen. Eine Person wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Brandursache ist bisher nicht bekannt.

Foto: Christoph Beißwanger

 


ANZEIGE