Giraffe bleibt geschlossen

Bereits seit Anfang Juni hatte das historische Restaurant-Café Giraffe in der Klopstockstraße Corona-bedingt nicht geöffnet. Nun aber ist klar, dass es dauerhaft geschlossen bleibt. Zumindest der Betreiber, der die Giraffe in den letzten Jahrzehnten bewirtschaftet hat, wird sie nicht mehr öffnen. Als Grund gab er an, dass der Vermieter nicht zu einem angemessenen Mietvertrag bereit war.
Ob in Zukunft jemand anderes die Giraffe neu eröffnet oder ob etwas ganz anderes in die Räume kommt, ist bisher unklar.

Karte zentrieren

 


ANZEIGE