Fremde unerwünscht

Das neue Wohnviertel an der Lehrter Straße ist fast fertiggestellt. Mehrere hundert Wohnungen und Studentenbuden wurden errichtet und offenbar sollen die Bewohner*innen vom bösen Moabit ferngehalten werden. Anders ist es nicht zu erklären, dass die beiden großen Innenhöfe mit Parkinseln und Spielplätzen nach außen hermetisch abgeriegelt wurden. Nur Anwohner*innen dürfen sie betreten, alle anderen müssen draußen bleiben. Ob sich auf diese Weise eine gute Nachbarschaft entwickeln kann, ist fraglich.

 


ANZEIGE