Busfahrer angegriffen

Gestern Abend wurde in der Turmstraße ein 31-jähriger Busfahrer der BVG angegriffen und am Kopf verletzt. Zuvor musste er gegen 18.30 Uhr an der Ecke zur Wilsnacker Straße hart abbremsen, weil vier Personen bei rotem Ampellicht vor seinem Bus über die Straße rannten und dabei eine Plastikflasche gegen das Fahrzeug warfen. Der Fahrer öffnete die Tür, um sich zu beschweren. Zwei der Täter kamen in den Bus und schlugen den Mann mit einem Tischtennisschläger auf den Kopf. Alle vier flüchteten dann unerkannt.
Als der Busfahrer das Fahrzeug verließ, brach er zusammen. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus.

Karte zentrieren

 


ANZEIGE