Krimineller Autofahrer

Gestern früh wurde ein 23-Jähriger dabei beobachtet, wie er an der JVA Moabit in der Rathenower Straße Gegenstände über die Mauer warf. Danach fuhr er mit einem Auto zur Invalidenstraße. Als Zivilpolizisten ihn anhalten wollten, beschleunigte der Mann und raste mit zeitweise über 100 km/h, auch über rote Ampeln. Er fuhr teilweise über den Bürgersteig, wobei Passanten ausweichen mussten. Schließlich hielt er an einem Haus, kletterte am Baugerüst hoch und überraschte die Mieter in einer Wohnung. Als ihn die Polizei dort festnehmen wollte, leistet er Widerstand und wurde festgenommen. Einen Führerschein hat er nicht, das Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

 


ANZEIGE