Böllerverbot am Knast?

Der Senat prüft derzeit, ob für Silvester in der Umgebung des Untersuchungsgefängnisses Moabit ein Böllerverbot erlassen wird. Als Grund wird “Gefährdung der öffentlichen Sicherheit” angegeben, weil es in der vergangenen Silvesternacht einen Ausbruchsversuch gegeben hat.
Allerdings gibt es traditionell um Mitternacht eine kleine Demonstration am Knast, mit der den Gefangenen gezeigt werden soll, dass draußen Leute an sie denken. Dabei werden natürlich auch Böller und Raketen gezündet. Es drängt sich der Verdacht auf, dass der Senat mit dem Beschluss diese Aktion verhindern will.

 


ANZEIGE