Busfahrer rassistisch beleidigt

Ein bislang unbekannter Mann soll in der vergangenen Nacht einen Busfahrer rassistisch beleidigt haben. Der 32-jährige Fahrer schilderte den alarmierten Polizist*innen, dass er während der Fahrt mit dem BVG-Bus der Linie TXL auf einen äußerst aggressiven Mann aufmerksam wurde, der die Fahrt über pöbelte. Wegen seines Verhaltens forderte der Fahrer den Mann gegen 22.50 Uhr auf, den Bus in der Turmstraße zu verlassen. Dem kam der Fahrgast nach, beleidigte beim Verlassen des Busses jedoch den Fahrer und beschädigte einen Scheibenwischer. Vor Eintreffen der Polizei entfernte sich der Tatverdächtige unerkannt. Die Beamten haben die Videoaufzeichnung des Busses gesichert.

 


ANZEIGE