Raser geflüchtet

Am Montag gegen 19 Uhr fiel einer Zivilstreife der Polizei ein Motorradfahrer auf. Dieser fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Beusselstraße in Richtung Turmstraße. Als die Polizei ihn kontrollieren wollten, beschleunigte der Raser, fuhr bei rotem Ampellicht links in die Sickingenstraße. Das Polizeifahrzeug folgte mit Blaulicht und Martinshorn, aber am Kanal bog der Motorradfahrer rechts in einen Weg ein, der durch Poller für Autos gesperrt war.
Die Polizisten konnten ihm daraufhin nicht weiter verfolgen. Da sie aber das Kennzeichen notiert hatten, fuhren sie zur Meldeadresse des Halters, der dort allerdings nicht auftauchte. Auch besitzt er keine Fahrerlaubnis.

 


ANZEIGE