Im Fahrstuhl attackiert

In der Huttenstraße wurde am Sonntag Nachmittag ein 55-jähriger Mann von zwei anderen rassistisch beleidigt und ins Gesicht geschlagen. Zuvor hatte er die beiden gebeten, aufgrund von Angst vor einer Ansteckung den Fahrstuhl allein nutzen zu können. Der Polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

 


ANZEIGE