Einbrecher steckengeblieben

Großes Pech hatte heute früh ein 61-Jähriger, der in der Bugenhagenstraße in eine Wohnung einbrechen wollte. Mit dem Arm versuchte er ein gekipptes Fenster zu öffnen, blieb aber darin stecken. Schließlich rief er um Hilfe. Anwohner alarmierten die Polizei, die den Täter erst befreite und dann festnahmen. Vorher musste er noch ambulant behandelt werden.

 


ANZEIGE